Restaurierungsatelier Holly
title

Konservierung und Restaurierung im Papierbereich

Bücher, Druckgrafiken (wie Aquatinta, Kupferstiche, Lithographien), alte Landkarten, Zeichnungen, Aquarelle oder sogar Öl- und Pastellgemälde auf Papier oder Pergament, Urkunden mit und ohne Siegel - der Bereich der Papierrestaurierung stellt eine eigene Abteilung in unserer Werkstatt dar.

Nach Untersuchungen zur Technik, den benutzten Materialien sowie zum Erhaltungszustand wird ein Papier in der Regel zunächst trocken gereinigt. Weitere Vorgehensweisen hängen zwangsläufig eng mit Art und Charakter des Objekts zusammen: so kann man ein Aquarell beispielsweise nur bedingt wässern. Es ist daher stets abzuwägen, inwieweit eine Maßnahme eine Gefahr für das Objekt bedeutet und daher von ihrer Durchführung abzusehen ist. Oberstes Prinzip ist, soviel originale Substanz wie möglich in ihrer Aussage zu erhalten.

Nach der Restaurierung erstellen wir eine ausführliche Dokumentation, die die ausgeführten Maßnahmen mit Nennung der verwendeten Materialien, sowie einer fotografischen Darstellung der einzelnen Konservierungs- und Restaurierungsabschnitte beinhaltet - als Ausdruck und/oder auf CD-Rom.

Schauen Sie sich rechts unterschiedliche Beispiele aus der restauratorischen Praxis an.